Grundschule Bottendorf
Grundschule Bottendorf

Hier finden Sie uns

Grundschule Bottendorf

Frankenberger Str. 11

35099 Burgwald

 

Standort Ernsthausen

Schulstraße 5

35099 Burgwald

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 Grundschule Bottendorf

+49 6451 8750  (AB)

 

Standort Ernsthausen

+49 6457 791   (AB)

 

 

 Grundschulbetreuung Bottendorf

+49 6451 717 520

  Mobil: 

  0157 - 50958397

Bürozeiten

Sekretariat Bottendorf

 

Montag:       06:30 - 12:00 Uhr

Dienstag:     06:30 - 12:00 Uhr

Mittwoch:     06:30 - 12:00 Uhr

Donnerstag: 06:30 - 15:00 Uhr

 

Sekretariat Ernsthausen  

 

+49 6457 791 (AB)

Elterninformationen 2021/2022

Standort Bottendorf

 

Zum Schuljahresbeginn 2022/2023 möchten wir Ihnen einige Informationen in der Hoffnung auf einen störungsfreien Verlauf des Schuljahres übermitteln.

 

  1. Zur Situation der Schule :

 

Das Sekretariat der Schule ist an folgenden Tagen von Frau Engel besetzt:

 

Montag                 06:30 bis 10:00 Uhr und 11:45 bis 13:30 Uhr

Dienstag               06:30 bis 10:00 Uhr und 11:45 bis 13:30 Uhr

Mittwoch               06:30 bis 10:00 Uhr und 11:45 bis 13:30 Uhr

Donnerstag           06:30 bis 08:50 Uhr

Freitag                  06:30 bis 10:00 Uhr und 11:00 bis 3:30 Uhr

 

Sie erreichen die Schule unter der Telefonnr. 06451-8750 und

der Faxnr. 06451-715825.

 

Die Betreuung erreichen Sie unter der Telefonnr. 06451-717520.

Für Essenbestellungen verwenden Sie bitte die Rufnummer

0157-50958397 (zwischen 08:00 und 09:00 Uhr).

 

Die E-Mail Adresse der Schule lautet: poststelle@g.bottendorf.schulverwaltung.hessen.de

 

Außerdem können Sie auch eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter hinterlassen, dieser wird zeitnah abgehört.

 

An der Grundschule werden zu Beginn des Schuljahres 171 Schülerinnen und Schüler in neun Klassen unterrichtet.

 

Klasse

KlassenlehrerIn

Klasse

        KlassenlehrerIn

1 a

Frau Doss

1 b

Frau Arzt

2 a

Frau König

2 b

Frau Westmeier-Wind

3 a

Frau Schmidt-Millen

3 b

Frau Weise

4 a

Herr Marschall

4 b

Frau Franke-Wagner

IKL

Frau Felde/

Frau Bonacker

UBUS

Herr Baumann

 

Alle Lehrerinnen und Lehrer stehen für Elterngespräche zur Verfügung. Bitte sehen Sie von längeren Gesprächen in den Pausen möglichst ab, sondern vereinbaren einen Gesprächstermin. Sollte Ihr Kind Probleme haben, warten Sie nicht, sondern sprechen die Klassenlehrer/in sofort an, damit wir gleich reagieren können.

 

 

  1. Ferientermine
    Für das Schuljahr 2022/2023 wurden folgende Ferientermine festgesetzt:

           Herbstferien                                     24.10.2022 – 28.10.2022

           Weihnachtsferien                             22.12.2022 – 06.01.2023     

           Osterferien                                       03.04.2023 – 21.04.2023      

           Sommerferien                                   24.07.2023 – 01.09.2023

           

Angegeben ist jeweils der erste und letzte Ferientag. Der Unterricht am letzten Schultag vor den jeweiligen Ferien und am Tag der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse findet immer von der 1. - 3. Std.                 als Klassenlehrerunterricht statt

                     

            Bewegliche Ferientage:                     

            Montag: 31.10.2022                        

            Montag: 06.02.2023 zu Beginn des 2. Hj.

            Freitag:  19.05.2023                        

            Freitag: 09.06.2023

 

Die Schule weist ausdrücklich darauf hin, Ihre Urlaubsplanungen so vorzunehmen, dass diese in den angegebenen Ferien liegen. Sollten aufgrund wichtiger Ereignisse Anträge auf Befreiung vor oder nach den Ferien gestellt werden, so sind diese rechtzeitig spätestens drei Wochen vor Ferienbeginn schriftlich und mit Begründung an den Schulleiter zu stellen.

 

3. Verhalten bei Schulversäumnissen / Krankheit

Ist Ihr Kind erkrankt, rufen Sie uns bitte umgehend ab 7:30 Uhr bis zur 1. Stunde an und sprechen gegebenenfalls auch auf den Anrufbeantworter. Wir sind aufgrund von Verordnungen verpflichtet, Nachforschungen zum Verbleib Ihres Kindes zu betreiben und ggf. die Polizei zu benachrichtigen

 

Jeder Schüler muss spätestens am 3. Fehltag schriftlich entschuldigt werden. Da die Schüler während der Unterrichtszeit nicht nach Hause geschickt werden dürfen, bitten wir Sie, Ihr Kind bei plötzlichem Unwohlsein in der Schule abzuholen. Wir rufen Sie in einem solchen Fall an.

 

Schüler*innen können von der Klassenlehrer*innen in besonderen begründeten Fällen bis zu zwei Tagen beurlaubt werden. Eine längere Beurlaubung muss von Ihnen rechtzeitig schriftlich bei der Schulleitung beantragt werden.

 

4. Schulweg
Der Gefahrenpunkt Bundesstraße ist Ihnen hinlänglich bekannt. Sollten Sie Ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen oder abholen, so halten Sie unbedingt so, dass die Busspur vor der Schule ausreichend frei bleibt. Halten Sie auf der gegenüberliegenden Seite, dann überqueren Sie die Straße ausschließlich an der Ampel. "Vorbildfunktion"

 

5. Verhalten bei Unfällen

Alle Schüler sind auf dem Schulweg und während der Unterrichtszeit bei der Unfallkasse Hessen versichert. Sollte auf dem Schulweg ein Unfall passieren, so melden Sie diesen bitte in der Schule.

 

6. Mitbringen von Gegenständen

Gegenstände, die nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit der schulischen Arbeit stehen, sollten zu Hause gelassen werden. Dies gilt insbesondere für Wertgegenstände, für die die Schule keine Haftung bei Verlust oder Beschädigung übernehmen kann. (Handy, Game-Boy, MP3-Player u. ä.)

 

7. Lernmittelfreiheit

 

Alle Schulbücher werden vom Land Hessen angeschafft.

Die Bücher für die Klasse 1 sind Verbrauchsmaterial und können beschrieben werden. Die Bücher für die Klassen 2 bis 4 werden an die Kinder nur ausgeliehen. Sorgen  Sie bitte dafür, dass alle ausgeliehenen Schulbücher eingebunden sind und halten Sie Ihr Kind an, mit den Büchern sorgfältig umzugehen, da die Bücher mehrere Jahre benutzt werden müssen. Des Weiteren sollten defekte Umschläge auch während des Schuljahres bei Bedarf erneuert werden. Schulbücher, die Beschädigungen durch unsachgemäße Handhabung des Schülers vorweisen, müssen von den Eltern bezahlt werden. Die Buchpreise liegen zwischen 15,00 EUR und 30,00 EUR, je nach Buch.

 

8.  Betreuende Grundschule

Die betreuende Grundschule ist in der Regel von 11.50 Uhr bis 16.30 Uhr geöffnet. Sie wird geleitet von Frau Cronau, Frau Nowak, Frau Hansen und Frau Wagner.
Sie können Ihr Kind noch für die Betreuung anmelden. Die Kinder können dort Hausaufgaben machen, spielen, basteln und zu Mittag essen. Bitte besprechen Sie sich mit den Betreuungskräften.

 

9. Förderverein

 

An unserer Schule gibt es einen Förderverein, der sich über neue Mitglieder freut. In den letzten Jahren konnten durch Mitgliederbeiträge und etliche Spenden verschiedene Projekte unterstützt werden. z. B. Spielgeräte auf dem Pausenhof, Bühnenelemente, Musikinstrumente usw. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Schule unterstützen würden. Der Jahresbeitrag beträgt nur 12,00 €.

Die Lehrerinnen und Lehrer der Grundschule Bottendorf wünschen Ihrem Kind viel Freude in der Schule und beim Lernen.

Standort Ernsthausen

 

An der Grundschulstandort Ernsthausen werden zu Beginn des Schuljahres 54 Schülerinnen und Schüler in zwei Klassen unterrichtet. Die Schüler*Innen der Klasse 1 und 2 bilden zusammen eine Flex Klasse, die Schüler*Innen der 3. und 4. Klasse bilden gemeinsam eine Kombiklasse.

 

Klasse

Klassenlehrerin

Klasse

Klassenlehrerin

1/2

Frau Stricker,  Frau Limper-Möbus

3/4

Frau Schmack

UBUS

Herr Baumann

 

 

 

 

 

 

Alle Lehrerinnen und Lehrer stehen für Elterngespräche zur Verfügung. Bitte sehen Sie von längeren Gesprächen in den Pausen möglichst ab, sondern vereinbaren einen Gesprächstermin. Sollte Ihr Kind Probleme haben, warten Sie nicht, sondern sprechen die Klassenlehrer/in sofort an, damit wir gleich reagieren können.

 

Alle allgemeinen Informationen zum Schuljahr, außer den folgenden, standortspezifischen, finden Sie oben auf dieser Seite.

 

->

Verhalten bei Schulversäumnissen / Krankheit in Ernsthausen unter 06457/791

Ist Ihr Kind erkrankt, rufen Sie uns bitte umgehend ab 7:30 Uhr bis zur 1. Stunde an und sprechen gegebenenfalls auch auf den Anrufbeantworter. Wir sind aufgrund von Verordnungen verpflichtet, Nachforschungen zum Verbleib Ihres Kindes zu betreiben und ggf. die Polizei zu benachrichtigen

 

Jeder Schüler muss spätestens am 3. Fehltag schriftlich entschuldigt werden. Da die Schüler während der Unterrichtszeit nicht nach Hause geschickt werden dürfen, bitten wir Sie, Ihr Kind bei plötzlichem Unwohlsein in der Schule abzuholen. Wir rufen Sie in einem solchen Fall an.

 

Schüler können von der Klassenlehrerin/dem Klassenlehrer in besonderen begründeten Fällen bis zu zwei Tagen beurlaubt werden. Eine längere Beurlaubung muss von Ihnen rechtzeitig schriftlich bei der Schulleitung beantragt werden.

 

 

->

Förderverein

An unserer Schule gibt es einen Förderverein, der sich über neue Mitglieder freut.

Anmeldeformulare gibt es in der Schule.

 

Druckversion | Sitemap
© Grundschule Bottendorf